Christoph Manjura

Christoph Manjura

Dezernatsbüro

Konradinerallee 11

65189 Wiesbaden
Bild: Angelika Aschenbach

Christoph Manjura (Jg. 1982) wurde in Wiesbaden geboren und ist im Stadtteil Biebrich aufgewachsen, wo er auch heute wieder gemeinsam mit seiner Frau und den beiden Kindern lebt. Er hat nach dem Abitur Politikwissenschaft, Publizistik und Soziologie in Mainz studiert. Nach Abschluss des Studiums war er als Referent bei einem Wohlfahrtsverband beschäftigt. Ehrenamtlich war er unter anderem acht Jahre Vorsitzender von MOJA e.V. (Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit).
Christoph Manjura war von 2007 bis 2017 Stadtverordneter. Zunächst engagierte er sich in der Jugend-, Integrations-, und Sozialpolitik. 2011 wurde er stellvertretender Vorsitzender, 2013 schließlich Vorsitzender der SPD-Rathausfraktion.
Am 30. Marz 2017 wurde Christoph Manjura zum Stadtrat gewählt und verantwortet seit dem 1. Juli 2017 das Dezernat für Soziales, Bildung, Wohnen und Integration. Dieses besteht aus dem Amt für Grundsicherung und Flüchtlinge, dem Amt für Soziale Arbeit und dem Amt für Zuwanderung und Integration. Zudem ist Manjura als Aufsichtsratsvorsitzender für die städtischen Wohnungsbaugesellschaften (GWW, GeWeGe),  die Altenhilfe Wiesbaden (AHW) und die Wiesbadener Jugendwerkstatt (WJW) zuständig.